Header3.png
Informationen zum Schulwechsel


Schulwechsel in der Sekundarstufe I

Schulwechsel in der Sekundarstufe I von anderen weiterführenden Schulen sind jeweils nur zum Ende eines Schulhalbjahres und im Rahmen freier Plätze möglich.
Wenn Sie einen Schulwechsel für Ihr Kind beabsichtigen, vereinbaren Sie bitte bitte frühzeitig vor den Zeugnissen einen Gesprächstermin über das Sekretariat (02406-98570).
Im Rahmen frei werdender Plätze können auch Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen aufgenommen werden.

Aufnahmen für die Klassen 9 und 10 sind nur im Bereich der Schulform Gesamtschule möglich.


Schulwechsel in der Sekundarstufe II

Schulwechsel sind grundsätzlich auch in der Sekundarstufe II, Klassen EF und Q1, Q2, möglich, wollen aber besonders gut überlegt sein.
Grundvoraussetzung ist, dass die Fortführung der belegten Kurse möglich ist. Die maximale Zeit, die für die Absolvierung der Oberstufe zur Verfügung steht sind 4 Jahre (also nur ein Schuljahr kann wiederholt werden). Vor einer Abmeldung an der "alten" Schule sollte unbedingt ein Beratungsgespräch zur Klärung der Möglichkeiten erfolgen; eine vorzeitige Abmeldung kann dazu führen, dass Sie plötzlich an keiner Schule mehr Schüler/in sind und auch nicht von anderen aufgenommen werden!  Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit dem Oberstufenleiter, Herrn Habbel (02406/9857-56).

Wenn Sie einen Schulwechsel in der Oberstufe beabsichtigen, nehmen Sie bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf.
Besuchen Sie ein Berufskolleg ist ein Schulwechsel aufgrund der Laufbahnbedingungen in der Regel nicht möglich.