Header2.png
Unsere Nacht der Wissenschaft am 19.02.2016

NdW Website
Am Freitag, 19.02.2016 fand in der Zeit von 18.00 bis 22.00 Uhr zum zweiten Mal die Nacht der Wissenschaft in der Europaschule statt. Nachdem die Rückmeldungen zur ersten Nacht der Wissenschaft am 13.06.2014 äußerst positiv ausgefallen sind, haben wir uns entschieden, diese Veranstaltung im Zwei-Jahres-Rhythmus zu organisieren.
Am 19.02.2016 erwartete die Besucher eine Vielzahl an interaktiven Angeboten aus den Fachwissenschaften Mathematik, Physik, Informatik, Biologie, Chemie, Technik und aus den Bereichen Kunst und Kultur sowie Informationen zu mathematischen, technischen und naturwissenschaftlichen Berufen. Die Angebote wurden sowohl von Fachkolleginnen und -kollegen als auch von externen Partnern aus der einschlägigen Berufspraxis präsentiert und alle boten die Möglichkeit, dass die Besucher selbst mit ihren Kindern zusammen die einzelnen Experimente, Versuche und Aktivitäten ausprobieren und dabei einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen Disziplinen erlangen konnten.
So wurden die Besucher auf eine entdeckungsreiche Reise vom interaktiven Einblick in die Softwareentwicklung über Experimente mit Tieren, der musikalischen Exkursion in die Mathematik, dem Herstellen von Goldmünzen, dem Färben von Seidentüchern mit Naturfarben, dem Herstellen von Brausepulver bis hin zum professionellen Beobachten von Planeten, Sternen und Galaxien mitgenommen. Natürlich gab es noch viele weitere spannende Stationen, die hier nicht alle aufgezählt werden können. Besonders sei hier auf die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ hingewiesen, die seit 1994 in ganz Deutschland, Europa und darüber hinaus weit mehr als eine Million Besucher angezogen hat. Hier konnte anhand spannender Experimente die Mathematik spielerisch erlebt werden. Die deutliche Erweiterung des Angebots wurde durch die Unterstützung des Technologieparks Herzogenrath (TPH) und der Sparkasse Aachen möglich. Aus dem Kulturagentenprogramm konnten künstlerische Beiträge finanziert werden.
Wir danken allen Besuchern ganz herzlich für ihr Kommen und ihre sehr positiven Rückmeldungen. Auch den beteiligten Kolleginnen und Kollegen gilt unser besonderer Dank für ihren Beitrag zu dieser erfolgreichen Veranstaltung.